* Pflichtfelder
Ihr Name *

Ihre E-Mail-Adresse *

Leistung *
Augenbrauen
Conture Make Up
Lidstriche
Lippen
Mamile Brust
Micro needling
Microdermabrasion
Softlaser

Ihre Nachricht *

Augenbrauen formen jedes Gesicht

Augenbrauen formen das Gesicht und runden unsere Erscheinung ab. Deshalb fällt es umso mehr auf, wenn sie nicht richtig in Form sind oder Lücken enthalten. Augenbrauen werden manchmal vernachlässigt, sie wachsen unkontrolliert und nehmen unnötig Platz auf dem Augenlid ein. Sie drücken optisch das Lid herunter. Im Sommer bleichen sie oft aus und wirken etwas leblos.
Dabei kann eine gut geformte Augenbraue dem Gesicht Struktur und Contour verleihen. Sie bilden sozusagen den Rahmen des Gesichtes. Dabei sollte man sich immer an der natürlichen Form der Augenbraue orientieren, denn diese passt am besten zur Gesichtsform. Die moderne Form der Augenbrauen ist weder der buschige Wildwuchs noch der dünne Bleistiftstrich. In der Mitte liegt zur Zeit die Wahrheit. Augenbrauen sollten gepflegt, bebürstet, geformt und bei Bedarf auch gefärbt sein. Helfen kann dabei die Kosmetikerin, etwa in Ascona, Locarno, Tenero, Lugano, Bellinzona, Chiasso oder Milano.

Bei Augenbrauen gibt es keinen Standard

Die Funktion der Augenbrauen ist es, einen natürlichen Schutz für die Augen vor Staub und Schweiss zu bieten. Sie spielen aber auch eine entscheidende Rolle für den Ausdruck und die Wirkung eines Gesichts. Perfekt geformte Augenbrauen, wie es beispielsweise die Kosmetikerin in Ascona, Locarno, Tenero, Lugano, Bellinzona, Chiasso oder Milano beherrscht, können verschiedene Unvollkommenheiten des Gesichts kaschieren sowie feinste Gesichtszüge hervorheben. Schlecht geformte Augenbrauen, die zu dünn oder zu dick ist, kann die gesamte Ästhetik des Gesichts verderben. Wenn es um Augenbrauen Formen geht, gibt es keine Einheitsgrösse. Ob dick oder dünn, flach oder geschwungen, jede Form der Augenbrauen kann sich unterschiedlich auf das optische Erscheinungsbild auswirken. Bei der Auswahl der richtigen Form sollte man nicht nur den natürlichen Schwung der Augenbrauen, sondern auch die Form des Gesichtes berücksichtigen.

Welche Augenbrauen passen zu welchem Gesicht?

Zu einem runden Gesicht passen am besten geschwungene Augenbrauen mit hohem Bogen. Diese Form lässt das Gesicht länger und weniger abgerundet aussehen. Runde Gesichter sehen in der Regel gut mit etwas dickeren Augenbrauen aus. Wenn man also die Augenbrauen zu dünn gezupft hat, verwendet man am besten nährendes Brauenöl, um die Härchen wieder wachsen zu lassen und die Augenbrauen neu zu formen. Die stark geschwungenen Augenbrauen lassen die Wangen noch markanter wirken und heben die Augen schön hervor, indem die Augenbrauen ein Gefühl von Breite schaffen. Das Ziel ist es, dass die Augenbrauen länger erscheinen als sie tatsächlich sind. Die Kosmetikerin, etwa in Ascona, Locarno, Tenero, Lugano, Bellinzona, Chiasso oder Milano erreicht dies, indem sie die Bögen der Augenbrauen hoch und die Anfangs- und Endpunkte so niedrig wie möglich formt.

Augenbrauen bei einem eckigen Gesicht

Wenn man ein eher eckiges Gesicht hat, sollte man den Bogen der Augenbrauen leicht rund zupfen. So wirken die Gesichtszüge weicher. Frauen mit eckigem Gesicht haben eine ausgeprägte Kieferlinie. Deswegen wird die Kosmetikerin in Ascona, Locarno, Tenero, Lugano, Bellinzona, Chiasso oder Milano kantig gezupfte Bögen bei den Augenbrauen vermeiden und auf weiche Rundungen setzen. Man sollte allerdings sicher stellen, dass die Augenbrauen nicht zu rund sind, sondern einen leichten Winkel haben. Je dichter die Augenbrauen, desto besser würden sie auf dem Gesicht aussehen. Wenn man dünne Augenbrauen hat oder zu viel der Augenbrauen ausgezupft werden, sollten man einen Stift für die Augenbrauen, einen sogenannten Brauenstift verwenden, um sie auszufüllen.